Montag, 6. August 2012

Rasieren Klappe die 2.

Also,
es ging heute zum 2. Mal an die Bartpflege.
Vorgenommen habe ich mir diesmal nur nachzukorrigieren.
Das hieß für mich, Rasierer fertig machen und mit den 5 Klingen vorschneiden und mit der Präzisionsklinge neue Kanten schneiden.



Das erste was mir auffiel war, dass durch die schlecht belüftete Abladestation des Klingenteils, der Pflegestreifen ganz schön gelitten hatte:

Auch dieses mal glänzt das Rasiergel ohne zu schäumen. Die Hautprobleme am Hals kommen nicht vom Gel, sondern davon, dass mit zunehmender Länge meiner Bartstoppeln, das Krabbeln immer schlimmer wird und auch ab und zu gekratzt wird.

Den oberen Teil mit den 5 Klingen vorgeschnitten und mit der Präzisionsklinge neue Konturen geschnitten. Zusätzlich fiel mir auf, dass die Schärfe der Einzelklinge im Vergleich zum ersten Mal stark nachgelassen hat. Das was ich beim ersten Rasieren mit 2 Zügen erledigte, dauerte heute 3mal so lang.


Die Konturen am Hals schneide ich immer zuerst. Psychologische Kriegsführung. Frei nach dem Motto, erst die Arbeit und dann das Vergnügen. Denn wenn die Kanten erstmal geschnitten sind, geht der Rest ja umso schneller.


Das Säubern der Einzelklinge war heute nicht mehr so einfach und ich musste leicht mit einer alten Zahnbürste nachhelfen.
Nach der Rasur mit kaltem Wasser abgeschreckt und mit meiner Medizin eingerieben. Bisher keinen Ausschlag am Hals.

Soviel zum Thema 2. Rasur.
Fazit:
Die Rasierklinge stelle ich nun mit den Klingen nach oben in den Aufbewahrungskasten.

Hoffentlich lässt die Leistung der Einzelklinge nicht weiterhin so rapide nach.

Kommentare:

  1. Hey,
    du schreibst der Pflegestreifen hat gelitten.
    Ist er in dem Organizer "angeklebt" oder ist er nun völlig durchgeweicht?

    Grüße
    trnd-Partner -noname112-

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich habe ähnliche Erfahrungen wie du gemacht...

    Grüße, trnd-Partner marcush3 :-)

    http://jucheer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen